You are currently browsing the monthly archive for Januar 2010.


… Mit Srikki war ich an unserem 18ten Jahrestag ja gestern bei der TAin. Die Entzündungen im Kieferbereich sind wohl fast weg, im Moment scheint – ich kann das nur so schreiben – das blöde Ding konstant, ich kann es bloß HOFFEN !! Srikki hat ein Langzeitantibiotikum bekommen, um die Entzündungen in den Griff zu bekommen.
Zusätzlich gebe ich ihr zwei homöopathische Mittel.
Srikki frißt nicht mehr so viel, ab und an NaFu, dann sticks oder auch etwas TroFu .. es steht ja immer alles da für meine Maus. Trinken tut sie etwas 4%-Dosenmilch und Wasser (mit dem sie auch gerne plantscht).

Für die Injektion wurde sie gewogen … Srikki wiegt 2,85 kg. So auf 3 bis 3,5 habe ich ja immer getippt.

Ich HOFFE, Sri Lanka darf noch bleiben … ich kann nur den Lieben Gott dort oben bitten. Bitten, den Tumor zum Stillstand zu bringen. Bitte, Lieber Gott!

.. sind wir heute!

Am 21. Januar 1992 ist Sri Lanka – zusammen mit dem Muckele Zaubermaus Bianca [† 16. April 2oo6] – bei mir eingezogen. Raus aus dem Tierheim, in welchem Beide die ersten Monate ihres Lebens haben verbringen müssen. Und es ist bis heute eine wundervolle Zeit gewesen, mit meiner süßen Maus, meiner Sri Lanka.
Einer Individualistin, wie ich sie mir nicht toller hätte wünschen können. Eine Weggefährtin, die weder Neid noch Mißgunst noch viele andere (der ach so schlauen Menschheit eigene) negative Eigenschaften kennt.
Die mein Leben auf eine einzigartige und unverwechselbare Art mitgeprägt hat; eine Zeit, die ich nie vergessen werde, Sri Lanka ist ein Teil meines Herzens. Für immer!! 🙂
Leider ist sie jetzt mit knapp 18,5 Jahren schwer erkrankt, mir tut das im Herzen furchtbar weh … ich verstehe es auch nicht. Und Srikki auch nicht. Ich hoffe so sehr, daß Sri Lanka noch eine Zeit bei mir sein darf, ich bitte den Lieben Gott einfach darum. Meine kleine Sri Lanka: DANKE für diese wundervolle Zeit, ich liebe Dich! Für immer.

Man man, da wird einem ja himmelangst, wenn man sowas sieht! Scheint schon das Resultat einer perversen Liebe zu sein – grausig.

In der Nähe der Stadt Izmir in der Türkei konnte Tierarzt Erhan Elibol seinen Augen kaum glauben, als er das Lamm aus dem Mutterleib zog. Das Tier, welchem er auf die Welt half, hatte die Augen, die Nase und den Mund eines Menschen.


[Artikel]

Gerade (so gegen halb 2) mit meinem Liebling Srikki auf dem Balkon. Nach dem kräftigen Schneefall.
Ich versuche so viel wie möglich Srikki auch von dem blöden Ding abzulenken … denn sie haut sich oft selbst ins Gesicht, weil sie es nicht versteht, was da mit ihr ist.
[ Ihre linke Unterkieferseite (also als Betrachter rechts) ist halt mit diesem Knubbel betroffen, bei der TAin konnte man sehen, wie dieser scheiß Krebs den Kiefer zerfrißt. Es ist schlimm .. ich kann’s einfach nicht kapieren 😦 ]

Heute waren wir (Sri Lanka & ich) um 15:45 Uhr bei einer anderen Tierärztin. Und das erste, was sie sofort sagte: es ist Krebs.
Tja, es ist Knochenkrebs und wie lange Srikki noch bei mir ist, kann niemand sagen. Gut sieht es nicht aus, da am Kiefer, wird regelrecht (und stark sichtbar im Mundraum) von dem Tumor zerfressen (und blutete auch bei Druck).
Wenn sie nicht mehr frißt uU noch Cortison … dann ist es aber wohl wirklich ziemlich spät.
Srikki hat sich – und das war wunderschön für mich – vor der Aufbauspritze regelrecht an mich gedrückt und verschwand mit ihrem Köpfi quasi unter meinem Mantel (ich denke, sie weiß, daß sie mein Liebling ist). Sie war super brav, kein Mukser. Ihre Nähe und der Druck ihres Köpfchens an meinem Bauch … sie is so eine süße kleine Maus.

Die Ärztin meinte, es ist Wahnsinn, wie gut sie sonst aussieht, beieinander ist. Aber das wißt Ihr ja, von den Fotos und Videos, selbst.

Ich werde nun versuchen, Srikki jeden Wunsch, den sie haben könnte, von den Augen abzulesen und einfach nur für sie da zu sein. Wenn sie das möchte.

In einer Woche (das ist der 21. Januar … der Tag, an dem sie 18 Jahre bei mir ist!!) gehen wir nochmal hin, dann kann die TAin sehen, wie der Stand ist. Und was uU zu tun ist.

Ich bin sehr niedergeschlagen, weil sie das nun wirklich nicht verdient hat. Aber so is wohl das Leben.

Tschüss sagt in Tränen der Wilfried mit seiner Srikki

Sri Lanka sucht nach wie vor VIEL meine Nähe. Ich merke aber, daß sich meine süße Maus sehr verändert hat, sie kommt auch mit dem „Fremdkörper“ nicht wirklich klar. Is viel sehr unruhig. Sie schnalzt mit der Zunge, schüttelt den Kopf, hantiert mit der Pfote, um das blöde Ding loszuwerden.
Sie versteht es sicher noch viel viel weniger als ich, was da mit ihr los ist.
Sie war immer agil, drahtig, sportlich und nun das. Sie tut sich bei vielem jetzt plötzlich schwer … irgendwie ist sie geschwächt.
Es ist so irre schwer und brutal, wenn man nicht helfen kann. Nur hoffen und beten. Und an ein Wunder glauben.
Aber Srikki weiß – und das glaube ich ganz sicher – daß ich sie liebe, unendlich liebe. Und sie immer (neben Bianca natürlich) lieben werde und im Herzen habe. Und ich weine (viel die letzten Tage), weil mir das Liebste, was ich habe, möglicherweise bald lebewohl sagt. Meine Srikki-Maus.

[ Das kleine Video ist von heute, 7. Januar 2o1o ]

Heute war ich mit Sri Lanka beim TA, weil sie am Unterkiefer eine nicht dahin gehörende Verdickung hat, was ich letzte Woche gemerkt habe. Bin gerade vor ner guten Stunde wieder heimgekommen mit ihr.

Das, was ich immer befürchtet habe, natürlich immer in der Hoffnung, es passiert nicht/nie, Sri Lanka ist nun mit ihren 18 1/3 Jahren leider doch sehr krank und ich natürlich sehr sehr traurig und auch frustriert und niedergeschlagen.
Es ist mit großer Wahrscheinlichkeit ein KnochenKarzinom, aber selbst, wenn es nicht bösartig ist, man kann Sri Lanka in ihrem Alter nicht mehr operieren. Und eine Röntgenaufnahme etc. würde lediglich den Fortschritt zeigen, was aber weder meiner Maus noch mir hilft.
Es kann, sollte das Ding sehr schnell (weiter-)wachsen, sehr schnell dazu führen, daß ich mich von Sri Lanka trennen muß – für immer.
Sie hat jetzt eine homöopathische Spritze bekommen, Tropfen kann ich ihr auch geben, die uU das ganze etwas aufhalten.

Sollte sie – und das kann laut TA auch sehr schnell gehen – Schmerzen haben/bekommen, dann werden sich unsere Wege trennen. Trennen müssen. Für immer.
Ich weine und versuche, es zu verstehen.

Es ist sehr sehr schwer, denn Sri Lanka hat mich einen sehr großen Teil meines Lebens begleitet, sie ist und war immer mein Schatz. Und wird dies klar auch immer bleiben.

Ich hätte natürlich eine nicht so ungünstige Phase erwünscht, aber das kann man sich halt nicht aussuchen.
Ich werde mich jetzt rar machen hier (und überall) und meine Zeit mit Srikki teilen, sofern sie das möchte (wenn sie nicht schläft) und zuläßt. Bisher kommt sie ja immer noch auf den Schoß und auch nachts zeigt sie mir, daß sie da ist.

Ich wünsche uns Beiden noch eine schöne Zeit (wie lang, liegt wohl nun in Gottes Hand) – immer in der Hoffnung, daß alles nur ein böser Traum ist.

Tschüss und alles Gute … der DoWi (auch Wilfried) mit seiner lady Sri Lanka

… und alle machen treu-doof mit. Man sieht, das Volk wird für blöd verkauft und nimmt dies dankbar an.

Läßt sich brav verarschen. Schlimm sowas, dieses bürgerliche Deppenverhalten.
Was bedeutet Jahrzehnt? Genau: 10 Jahre. Jahrhundert? Jo, 100 Jahre. Und Jahrtausend? Korrekt, 1.000 Jahre.

2.001 begann das neue Jahrtausend, Jahrhundert, Jahrzehnt. Warum ist dann nach 9 Jahren schon Jahrzehntschluß??
Verarschung ist der Grund!

Wie kann also ein neues Jahrzehnt am 1.1.2010 beginnen, wenn das alte erst am 31.12.2010 endet??
Garnicht!! :mrgreen:


Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service

Niederschläge |Radar| BY/D

Meine Zaubermaus Bianca

Kategorien

Meine Mädels …

Bianca und Sri Lanka selerwil bei youtube  xxx Man muß die Welt nicht verstehen, man muß sich nur darin zurechtfinden
Januar 2010
S M D M D F S
« Dez   Mrz »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

[Satellitenbild verlinkt]

Fotos von mir

seit 2.'08

  • 96,045 tits, ääähh hits
Sexy IP
page counter
Familienstammbaum anlegen bei verwandt.de
Verteilung meines Namens:
Karten zum Namen Keßeler

*www blog* dabei:

Deutsches Blog Verzeichnisfrisch gebloggtBloggeramt.deBloggernetz - der deutschsprachige PingdienstBlogverzeichnisMetarollBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogarama - The Blog DirectoryPersonal blogsBlog Button
Mein Banner:
www blog

21 12 2oo9 …… 21 6 2o1o

Optimist 2009

Dabei!

ab 11 o2 2oo9

free counters

Sri Lanka twittert