You are currently browsing the monthly archive for November 2008.

Nun richtig?
Die Kacke???

Indirekte Auswirkungen einer Deflation
„Klassische Deflationen“ in Form von massivem Preisverfall über breite Güter- und Dienstleistungsangebote hinweg hatten früher einmal eine starke Tendenz zu einer gewissen Dauerhaftigkeit.
Litt ein Land einmal unter einer deflationären Phase, so war die Gefahr einer selbsterhaltenden bzw. sogar selbstverstärkenden Tendenz sehr groß: Sinkende Preise führten zu einer merklichen Kaufzurückhaltung der Konsumenten, da diese mit weiter sinkenden Preisen rechnen konnten. Die sinkende Nachfrage wiederum bewirkte eine niedrigere Auslastung der Produktionskapazitäten und damit weiter sinkende Preise. Diesen Kreislauf bezeichnet man im Allgemeinen als Deflationsspirale. 🙄
Den Rest des Beitrags lesen »

Finnisch wird ab 2011 Pflichtfach an Mittelschulen. Oh, man sagt ja Realschulen (gibt’s eigentlich auch Aldischulen? 😉 ).
Der Weihnachtsmann kommt da eh schon her, aus dem Finnischsprachland. 🙂
Ich wünsche mir einen finnischen und einen mongolischen Politikmenschen in eine leidende Rolle. Denn dann geht’s ab in old Djörmänie! Dann lernen wir endlich fürs Leben.
Könnte den Amis übrigens auch mal wer sagen, daß die nich nur Amikanisch lernen sollen. Ich denke mal, das macht Obi aber sicherlich, Obi wird’s schon richten. Und schon bald is Doitsch Pflichtfach. Im Amikanischsprachland. Dann darf er auch vorm Tor sprechen, dem Brandenburger.
Also, wo seid Ihr, Ihr finnischen und mongolischen Politikmenschen? Unsere Parteien warten auf Euch. Und noch viel mehr das doitsche Volk. Es will endlich gebildet werden und sein. Ganz im Sinne von Özi. :mrgreen:

Das ist mehr als Volvo-Werbung.
Anhören und drüber nachdenken.
Auch wenn Rether zu den sicher nicht „leichten“ Kleinkünstlern zählt, er ist sicher einer der besten. Wer platte Sprüche a la Super-Mario sucht (Barth), is sicher falsch.
Und nun: Nachdenkliches Genießen! 🙂

Tiere haben ein Bewusstsein. Als *Katzen-Dosenöffner* ist mir das seit vielen, vielen Jahren (ja auch!) bewußt!
Und dazu muß man gar nicht ein sensibler Zeitgenosse sein, sondern einfach mit offenen Augen und etwas Verstand – etwas Verstand – durch die Welt spazieren.

Von der Wissenschaft wird diese Aussage zunehmend mit Fakten unterfüttert.
‚Animal Affairs‘, ein Bildband zum Thema, zeigt in faszinierender Weise: Tiere verfügen über Intelligenz und Bewusstsein, sind zu Gefühlen fähig, besitzen ein Gedächtnis und in Ansätzen auch Moral. Die Übermittlung dieser Einsichten sowie insbesondere die Kapitel über die Lebensräume und Lebensgewohnheiten der Tiere, über Geburt und die Aufzucht der Brut, zeigen, dass „Animal Affairs“ viel mehr ist als ein hervorragender Fotoband.
Nur warum sind denn dann Tiere, vor allem auch höher entwickelte Tiere, eine SACHE??? Mit welchem Recht stufen wir sie dazu ab, zur Sache? Wir als ach so superintelligente Säugetiere!? Man(n) erkläre es mir. Bitte!! Oder Frau. 🙄

  • Das Hawaiianische Alphabet hat nur 12 Buchstaben. Auf nach Hawaii!
  • Nur einer von zwei Milliarden Menschen wird älter als 116 Jahre. Also drei. Noch.
  • Man kann eine Kuh treppauf führen, aber nicht treppab. [Und wer war das grad im Treppenhaus? 😉 ]
  • Seesterne haben kein Gehirn. Was heißt hier Seesterne? :mrgreen:
  • Der Penis eines Schweines ähnelt einem Korkenzieher. Wie der eines Schweines?? 🙄
  • Eingewachsene Fußnägel sind erblich.
  • Pinguine können bis zu 2m hoch springen.
  • Die Summe aller Zahlen von Eins bis Hundert ist 5050.
  • Klügste Hunde: 1) Scottish Border Collie; 2) Pudel; 3) Golden Retriever. Dümmster: Afghane [Ohne Kommentar 😉 ]

    Bis denn wieder 🙂

  • Mal anders.
    Vier Freundinnen müssen nachts einen Steg überqueren.
    Sie haben nur eine Taschenlampe und sind alle auf einer Seite. Es können je nur zwei Mädels gleichzeitig den Steg betreten und es ist wichtig, daß eine von ihnen, die den Steg überquert, die Taschenlampe zum Leuchten dabei hat. Die Taschenlampe muß hin und her gebracht werden.
    Jedes Mädel benötigt unterschiedlich lange, um den Steg in der Dunkelheit zu überqueren:
    M.1 benötigt 1 Minute
    M.2 benötigt 2 Minuten
    M.3 benötigt 5 Minuten
    und M.4 benötigt 10 Minuten.
    Wenn zwei Freundinnen gemeinsam den Steg überqueren benötigen sie die Zeit der langsamsten von beiden.
    Wie schaffen es die 4 Mädels, den Steg in 17 Minuten zu überqueren? Lösungen bitte mit verständlicher Abfolge. :mrgreen:


    Was geschah zuvor:
    Die vier Mädels – Sarah, Farah, Clara & Anita – feierten in einer Kneipe ihren Erfolg.
    „Was gibt es denn zu feiern?“ fragte der interessierte Kellner.
    Sarah daraufhin: „Wir haben das Puzzle in nur einem Monat zusammengesetzt. Weil auf der Packung stand: 3 bis 6 Jahre!“ 😉

    Azubi, Metallarbeiter, bekommt vom großen Meister eine Aufgabe:
    Er soll eine Metallskulptur herstellen, siehe Skizze.
    Der untere wie auch der obere Teil sind aus je einem Stück. [Rückseite des Blockes sieht genauso aus].
    Der Azubi couragiert: „Meister, ich bin nur Azubi, aber das geht nicht. Der Klotz läßt sich niemals aus zwei Stücken fertigen.“
    Hat er recht, der Azubi??
    Bitte die mögliche Lösung (Begründung) verständlich beschreiben. VIEL SPASS! 🙂


    In Kürze werde ich wohl mal was zur ‚Pizza-Studie‘ schreiben. Mal seh’n.
    Muß noch ’n büschen was nachkucken. Eilt ja aber nich. :mrgreen: So gut war Doitschlant eh nich! 😉

    [tudäi 60.000 hits]

    Nix big brother. Nix watching. Nix you.
    2008 is nich 1984. Scheint so.
    Belausche unglücklich. Scheint auch so. Will see.  🙄
    SACHSEN-SPD KIPPT BUNDESRATSMEHRHEIT. Schäubles Spähgesetz steht vor dem Aus. In Sachsen gibt’s also nich nur die hübschesten Mädels der Republik, nein auch andere sind hübsch. Hübsch wichtig!
    1984 greift. Endlich!!! ]
    Mist nur, auch ich muß wieder abbau’n. Deinschtallieren.  :mrgreen:

    Jetzt mußte ich kräftig schmunzeln …

    Sarah und Farah sind Eineiige.
    Beide wollen immer gleich aussehen und das gleiche haben.
    Warum auch nicht!? 😉

    Dann passiert etwas Unvorhergesehenes: sie bekommen als Geschenk ein schönes Wiesengrundstück, aber es ist nicht alltäglich geformt. Jede bekommt natürlich 50%. Aber es soll auch für beide identisch aussehen. Wie??? Das frage ich Euch. Wie sehen sie aus, die Wiesenteile der beiden Mädels? Die bearbeiteten Grafik-Lösungen an eMail: selerwil(at)web.de [(at) bitte das @-Zeichen!]
    VIEL SPASS 🙂

    Wenn es nicht irgendwie traurig wäre, es wäre ja lustig:
    Wo ist die Wasserstoffbombe??
    Wo ist Nr. 78252?
    Wo ist sie hin, diese Böse?

    Vor 40 Jahren verlor das US-Militär im grönländischen Eis 4 Bomben. Atombomben.
    Verlor? Ja, verloren! Die Amis haben Atombomben verloren. Na und! 🙄
    Das Pentagon behauptet (bis heute), alle vier seien ohne atomare Explosion zerstört worden. Neue Dokumente belegen aber: Ein Sprengkopf wurde bis heute nicht gefunden.


    Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service

    Niederschläge |Radar| BY/D

    Meine Zaubermaus Bianca

    Kategorien

    Meine Mädels …

    Bianca und Sri Lanka selerwil bei youtube  xxx Man muß die Welt nicht verstehen, man muß sich nur darin zurechtfinden
    November 2008
    S M D M D F S
    « Okt   Dez »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  

    *Top Pfeif*


    [Satellitenbild verlinkt]

    Fotos von mir

    seit 2.'08

    • 96,085 tits, ääähh hits
    Sexy IP
    page counter
    Familienstammbaum anlegen bei verwandt.de
    Verteilung meines Namens:
    Karten zum Namen Keßeler

    *www blog* dabei:

    Deutsches Blog Verzeichnisfrisch gebloggtBloggeramt.deBloggernetz - der deutschsprachige PingdienstBlogverzeichnisMetarollBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogarama - The Blog DirectoryPersonal blogsBlog Button
    Mein Banner:
    www blog

    21 12 2oo9 …… 21 6 2o1o

    Optimist 2009

    Dabei!

    ab 11 o2 2oo9

    free counters

    Sri Lanka twittert