You are currently browsing the monthly archive for Dezember 2008.

FÜR 2oo9. Wünscht Euch der Selerwil


[ 64.427 ]

WC 🙄


[ Quelle: http://www.paris-live.com/paris_webcam/eiffel_tower_cam3.htm ]

….. unter Umständen [ F5 ] drücken 🙂

Was ich mir dringlichst für 2009 wünsche, vom nächsten Jahr erwarte. Denn so, wie es derzeit ist, kann es ja nicht weitergehen. So kann’s nicht bleiben. 🙄

  • Mehr Kontrolle der Privatsphäre.
  • Weitere Verschärfung des BND-Gesetzes.
  • Zensur und Verbot von Webseiten, die böse sind. Und überhaupt.
  • Viele viele Milliarden vom Staat – vor allem an Manager.
  • Drastische Verteuerung oder Verbot von Bier und Wein.
  • Verbot von Erotik und freizügigen Bildern, Heften etc.
  • Die sogenannten Promis und Stars sollten noch mehr in Talkshows sein. Diese Elite (*sfg*) muß wesentlich breiter präsent sein!
    Den Rest des Beitrags lesen »
  • Denkt an DIESE Bilder, wenn Ihr Euren Weihnachtsbraten eßt!! An DIESE Schicksale.
    Ein Film, der an die (eigene) Substanz geht!
    „Earthlings“ ist eine Dokumentation in Spielfilmlänge über die absolute Abhängigkeit der Menschheit von Tieren (als Haustiere, Nahrung, Kleidung, zur Unterhaltung und in der wissenschaftlichen Forschung), veranschaulicht aber auch unsere Geringschätzung gegenüber diesen sog. „nicht-menschlichen Versorgern“. Sprecher des Films ist der Oscar-nominierte Joaquin Phoenix („Gladiator“), die Filmmusik schrieb der mit Platin ausgezeichnete Künstler Moby. Der Film bietet detaillierte Einblicke in Tierhandlungen, Welpen-Fabriken und Tierheime sowie Massentierhaltungen, den Leder- und Pelzhandel, die Sport- und Unterhaltungsindustrie und schließlich den medizinischen und wissenschaftlichen Beruf. „Earthlings“ verwendet versteckte Kameras und vorher nicht gezeigtes Filmmaterial, um die täglichen Praktiken einiger der größten Industrien der Welt aufzuzeichnen, deren aller Profit vollständig auf Tieren beruht. Kraftvoll, informativ und zum Nachdenken anregend, ist „Earthlings“ mit Abstand die umfassendste jemals produzierte Dokumentation zum Verhältnis zwischen Natur, Tieren und menschlichen Wirtschaftsinteressen. Es existieren viele würdige Tierrechtsfilme, aber dieser Film geht über das Bisherige hinaus. „Earthlings“ schreit danach, gesehen zu werden. Höchst empfehlenswert! Andere Sprachen und Download unter: http://veg-tv.info/Earthlings
    Zum Film ===> Den Rest des Beitrags lesen »

    In 10 Tagen ist schon Heiligabend, die Bescherung steht “vor der Tür”.
    Deshalb hier mal ein paar Zeilen für Euch, das Weihnachtsgedicht:

    Das Weihnachtsgedicht

    When the last Kalender-sheets
    flattern trough the winter-streets
    and Dezemberwind is blowing,
    then ist everybody knowing
    that it is not allzuweit:
    she does come – the Weihnachtszeit.

    All the Menschen, Leute, people
    flippen out of ihr warm Stueble,
    run to Kaufhof, Aldi, Mess,
    make Konsum and business.
    Kaufen this und jene Dings
    and the Churchturmglocke rings.
    Den Rest des Beitrags lesen »

    Ich hoffe, die deflationäre oder rezessive Phase bleibt uns lange erhalten. Sehr lange. Denn Geld is ja eh genuch da! 😉
    Viele Branchen oder Unternehmen schreien schon nach Geld, andere werden es noch tun.
    Ich bin auch für ein Manager- Stützungsprogramm, damit die armen Typen, die ja so tolle Arbeit geleistet haben, nicht am Hungertuche nagen müssen.
    Immer raus mit den Milliarden. Und wieder nichts gelernt!! Als Belohnung für die vielen und wirkungsvollen Fehler der Vergangenheit. Hier ein paar Milliarden, da ein paar Milliarden.
    Wer braucht noch Geld, ein paar Milliarden? Bitte melden! Setzen, sechs! Automobil, Pharma, Unis undundund. Eine Liste macht wenig Sinn, überall ist die Geldvernichtungsmaschinerie existent. Und ein paar wenige Manager stopfen sich die Taschen voll. Ohne wirkliche Leistung(en). Und wer da rausfliegt macht woanders weiter. Als Vorstand hier versagt, geh ich eben als Vorstand woanders hin. Oder als Aufsichtsrat. Vielleicht ja auch in die Politik. Irgendwo kenn ich schon wen.
    SUMPF. Landschaftlich reizvoll, wirtschaftlich verhängnisvoll. Aber egal. Her mit den Milliarden und weitermachen. Denn die Politiker haben eh null Ahnung. Geldverteilen is einfacher. Und macht Freu(n)de. Her mit den Piepen, mit dem Geld, is ja eh genuch da! :mrgreen:
    Ich find’s lustig, was da abgeht. Was man tagtäglich liest. Supi! 🙂
    Es lebe die Rezession – es lebe die Deflation. Hoch!

    Seid mir nich bös, aber wenn das stimmt, was ich vorhin las, dann sollten diese ganzen W*chser mal zur Rechenschaft gezogen werden. Da sitzen die größten Pfeifen der Nation und keine Sau schert sich drum!!
    Die gehören allesamt rausgeschmissen. Ohne wenn, ohne aber! 👿

    Übrigens haben die nun auch noch den Wunsch, daß die Kette mit einem Verschluß versehen wird, denn alle paar Meter müssen sie sie sonst neu auflegen. Und das ScheißSchießrohr soll nun doch gerade sein. Wäre besser, hat man festgestellt. :mrgreen:
    Die geschätzte Verteuerung (wenn es dabei bleibt) der 410 Panzer [ist Doitschlant eigentlich schon im Krieg???] beträgt übrigens ca. 17%. SIEBZEHN PROZENT. [… warum diese Mittel leider nicht ausreichen, um eine „vollfunktionale Ausrüstung“ des Gefährts zu ermöglichen …]

    Schönen Nikolaus. Tag! 👿 👿 👿

    ab: 05 12 2008

    … dafür mit Gewehr!! Oder Gewähr??? 😉 :mrgreen:
    So präsentiert sich nicht nur Neuner. Magdalena Neuner.
    Nun schießen sie wieder, die Biathleten. Und gleich zum Auftakt siegte Michael Greis im 20 km-Rennen. Herzlichen!!
    Und heute starten die Mädels. Mit 15 km.
    Ich wünsche allen eine gute und erfolgreiche Saison. Auch uns Zuschauern. Good luck! 🙂

    Sind es noch 15 Monate.
    Dann wirdse Fuffzich.
    Fünf null.
    50.
    NE.
    NA.
    Wohl.
    Gabriele Susanne Kerner, äääh NENA.
    Wer hätte sich nicht auch gerne so’n flotten Feger mit Fuffzich als Mutter gewünscht? Oder – wenn jünger – wünscht es sich heute? Noch!
    Nena gehört wahrlich zu den Frauen, die im Alter immer attraktiver und hübscher geworden sind (zumindest bisher *fg* 😉 ).
    Es ist ein Augenschmaus – finde ich – wenn man alleine auch ihre Bewegungen und Ausstrahlung sieht. Da könnt sich so manch junges Derndl (Mädchen) ’ne Scheibe abgucken oder abschneiden. Mindestens eine. Mich fasziniert sie. Sehr. Nena! 🙂
    Den Rest des Beitrags lesen »

    Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.



    Du sitzt mir manchmal gegenüber in der Bahn und ich kann nicht umhin, dich anzustarr’n. Dann bist du mir auf gewisse Art vertraut, auf so ’ne Art, vor der mir graut und so ’ne längst verjährte Sache flammt in mir auf und schreit nach Rache.
    Du erinnerst mich so sehr an Torsten Schmidt, schon das Profil: der Bürstenschnitt, die Haare rot, die Nase lang, fliehende Stirn, schleichender Gang.
    Und wenn ich dich mal seh‘ sind wir zu dritt, du und ich und Torsten Schmidt. Der tat mir weh, schon lange her, du bist bestimmt genau so ’n Arsch wie er.
    Ich hab‘ dich zwar noch nie was sagen hör’n, doch ich weiß schon jetzt, die Stimme würd‘ mich stör’n. Da rollt bestimmt so’n krächzendes Geschwätz, von deiner Zunge pelzbesetzt und dann sagst du dumme Sachen, die mich richtig gallig machen. Du erinnerst mich so sehr an Torsten Schmidt …
    Ich überlege schon seit Tagen, vielleicht sollt‘ ich’s dir einfach sagen oder ich geb‘ dir ’nen kleinen Tritt beim Aussteigen, dann sind wir quitt. Und ich sag‘ der ist für dich … und Torsten Schmidt.

    Auch so kann man ihn schreiben, den Songtext.
    Von *Torsten Schmidt* ~ Annett Louisan … => Den Rest des Beitrags lesen »

    Is zwar nicht der Tag des Prosecco today, aber egal. :mrgreen:
    Mir g’foits!

    ~ Annett Louisan – „Das Alles wär nie passiert“ ~

    Und dann wär da noch … Den Rest des Beitrags lesen »


    Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service

    Niederschläge |Radar| BY/D

    Meine Zaubermaus Bianca

    Kategorien

    Meine Mädels …

    Bianca und Sri Lanka selerwil bei youtube  xxx Man muß die Welt nicht verstehen, man muß sich nur darin zurechtfinden
    Dezember 2008
    S M D M D F S
    « Nov   Jan »
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  

    [Satellitenbild verlinkt]

    Fotos von mir

    seit 2.'08

    • 95,987 tits, ääähh hits
    Sexy IP
    page counter
    Familienstammbaum anlegen bei verwandt.de
    Verteilung meines Namens:
    Karten zum Namen Keßeler

    *www blog* dabei:

    Deutsches Blog Verzeichnisfrisch gebloggtBloggeramt.deBloggernetz - der deutschsprachige PingdienstBlogverzeichnisMetarollBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogarama - The Blog DirectoryPersonal blogsBlog Button
    Mein Banner:
    www blog

    21 12 2oo9 …… 21 6 2o1o

    Optimist 2009

    Dabei!

    ab 11 o2 2oo9

    free counters

    Sri Lanka twittert