You are currently browsing the tag archive for the ‘hauskatze’ tag.

Tja, …

… ich hab das zum Teil befürchtet, aber – wie schon geschrieben – man will es oft einfach nicht wirklich wahrhaben. Und kann es ja auch nicht wirklich beurteilen.
TAin-Termin von heute:
Also, Srikkis Tumor wächst weiter, hat sich auch weiter ausgedehnt. Sie hat auf der Seite auch keine Zähne mehr, der Tumor hat diese inzwischen „vernichtet“. Der wohl doppelt so breite Kiefer wirkt auch immer irgendwie entzündet, nicht so wie normal (Srikki hat normal eher dunkelbraunes Zahnfleisch, jetzt isses mehr rot). Um weitere Entzündungen abzufangen, hat Srikki erneut ein Antibiotikum und – erstmals – etwas Cortison bekommen. Ich bin zwar kein großer Freund von diesen Dingen, aber ich möchte Sri Lanka nun aber auch nicht Schmerzen zumuten, nur weil ich ihr keine Medikamente geben lassen würde. Es ist eh ein „Eiertanz“, weil man natürlich nie weiß, was denn das Richtige ist. Leider. 😦
Die TAin war ganz überrascht, daß Srikkis Zustand weiter so gut ist. Seit 21. Januar ist ja nix passiert (denn den Termin am 22.2. konnte ich ja nicht wahrnehmen, weil ich selbst im Krankenhaus war, dann war die TAin im Urlaub). Srikki hat die Untersuchungen ohne Murren und Gegenwehr über sich ergehen lassen. Sie saß ganz ruhig und brav auf dem Behandlungstisch und hat aber meinen Worten gelauscht. Und sich, wenn die TAin nicht bei ihr war, ganz dicht und ruhig an mich geschmiegt. Und sich streicheln lassen. Auch die 2 Spritzen hat sie ohne jedwede Reaktion zugelassen. Ich habe einfach auch viel und beruhigend (behaupte ich) mit ihr geredet. Und sie hat mich bei sich gespürt, was sicher auch positiv für sie war & ist.
Schmerzen hat Srikki weiter wohl nicht, denn die TAin konnte den ganzen Kieferbereich abtasten, ohne daß Srikki eine Reaktion gezeigt hat. Kritisch – wirklich kritisch und dann wohl auch ohne das Einschläfern abwenden zu können – wird es, wenn der Tumor das Kiefergelenk erfasst und Srikki nicht mehr beißen und somit fressen könnte und kann. Dann ist wohl das Ende meiner Maus gekommen .. [ich hoffe so sehr(!!!), es dauert noch bis dahin]. Wie es sich entwickelt und wie schnell oder langsam, es kann niemand sagen.
Ich werde in jedem Fall alles tun, damit meine Süße eine weiterhin noch schöne Zeit (mit mir) hat – auch wenn uns nun so langsam wohl die Tage und Stunden ausgehen. Und ich wieder vertränt hier sitze und schreibe.
Aber so ist es leider – es hat sie mit nun guten 18,5 Jahren böse erwischt. Was nun wirklich nicht sonderlich toll vom „großen Meister“ war, wenn es den geben sollte. 😦

Was ich gemerkt habe – ich trage Srikki ja nach wie vor gerne und viel rum, weil es ihr gefällt – sie hat weiter abgenommen. Von 2,85 kg Ende Januar auf nun 2,47 kg .. ca. 0,4 kg weniger. Den Rest des Beitrags lesen »

… wie sie zu ihrem DoWi gekommen ist.

Ich bin Sri Lanka. Im August bin ich 18 Jahre alt geworden und froh, dass mich mein DoWi – ich nenne ihn so, weil es mein Dosenöffner Wilfried ist – zu sich geholt hat. Nun will ich Euch mal erzählen, wie so alles kam, dass ich dann bei DoWi gelandet bin, auch ohne Weihnachten, ohne Schleifchen, ohne Geschenk zu sein:

Mein DoWi kam damals, es war ein kalter Wintertag 1992, der 20. Januar, ins Tierheim und wollte eine Katze für sich holen. Sein Wunsch war über lange Zeit gereift und es war ihm klar, er wollte ein Kätzchen, ein junges Kätzchen aus dem Tierheim. Einem Kätzchen ein neues zuhause geben, es aus dem Tierheim in ein schönes neues Umfeld holen. Zu sich.
Die Überlegung, warum kein anderes Haustier, hat er für sich getroffen und nach Abwägung verschiedener Aspekte erkannt, dass ein Kätzchen wohl die richtige Wahl als neues Familienmitglied und Weggefährtin ist. So stand er nun da, im Tierheim, in seinem warmen langen Mantel und hat sich bei uns Kätzchen und älteren Katzen umgeschaut.


Ein Weihnachtsgewinnspiel für Katzenfreunde: einfach klicken! 🙄
Es gibt ein Buch mit Katzengeschichten „Süßer die Katzen nie schnurren“ zu gewinnen! 🙂


Ich war zusammen mit 3 anderen kleinen Fegern in einem kleinen Zimmer. Die älteren Katzen hatten ein größeres Zimmer mit Balkon – gut, sie waren auch mehr. Dafür hatten wir einen schönen warmen Ofen in unserem Raum, schlecht ging es uns nicht. Er hat uns springen und spielen gesehen und uns ’ne Weile beobachtet. Denn ein bisschen was wollte er ja schon mal wissen von uns. Und nebenher hat er sich immer mit unserer Tierheimleiterin unterhalten und viele Fragen gestellt. Wir konnten das nicht alles verstehen, aber für ihn war es wichtig, das merkte man.

Den Rest des Beitrags lesen »

… klein aber fein. Auf Balkonien. Ihr Gras; Katzengras.  :mrgreen:

Den Rest des Beitrags lesen »

… kein blondes Haar! 😉
Nun is meine Sri LankaSrikki – 17. Siebzehn.
Heute, am 20. August 2008 hat sie Geburtstag. Meine alte Dame.
Die seit 21. Januar 1992 bei mir ist. 🙂
[Auf dem Foto an einem ihrer Lieblingsplätze; in einem Karton, den sie letztes Weihnachten liebgewonnen hat und in welchem sie tagtäglich längere Zeit liegt und schläft]
Ich wünsche ihr weiterhin beste Gesundheit und daß sie bleibt, wie sie ist! 😛

Auch.
Sind Katzen.
Real und fototechnisch. Solange sie mitmachen. 🙂

Ganz Ohr (RB-Muckele Bianca):

Den Rest des Beitrags lesen »


Na ja, nich wirklich. Oder doch? 😉
Was zeigt uns dieses Zeitdokument nun?
Daß Katzen heimlich trinken? Oder unheimlich?
Alkies sind?
Wir es bisher nur nicht wußten? :mrgreen:
Was war passiert? Vor langer Zeit hatte ich mal ’ne Bowle gemacht und natürlich auch geleert. Und weil ich dann ein büschen faul war (bin ja ehrlich), habe ich Wasser reingefüllt, damit sie dann später mal leichter abzuwaschen ist. Und hab sie ins Bad gestellt, einfach so. Und was sehe ich? Meine Srikki hat dieses neue Gefäß für sich entdeckt und süffelt genüßlich daraus. Und das immer wieder, es ist inzwischen ihr Trinkgefäß No. 1!
Da ich ja ein lieber DoWi bin (ich weiß, Eigenlob und so), habe ich das Gefäß dann gereinigt und es ihr dann wieder mit Wasser gefüllt und im Bad aufgestellt. Und seither nutzt sie es. Täglich mehrfach. Es ist IHR Trinkgefäß.
Also denn: … Den Rest des Beitrags lesen »

Und ist jedweder Störung erhaben.
Wer weiß, was sie noch so vorhat, meine lady! 😛 :mrgreen:

.. inna Kurwe: :mrgreen:

Und wer meine Srikki … Den Rest des Beitrags lesen »


ENE MENE MISTE,
es rappelt in der Kiste.

ENE MENE ZONG,
auch im Karton.

:mrgreen:

Und spricht sogar!
Der Kartoninhalt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Srikki hatte diesmal null Bock, mit ihrem DoWi [mir] zu reden.
Sie lag einfach in der Sonne und ließ den lieben Gott ’n guten Mann sein.
Und mich auch. *g* 😉
Und genoß die Wärme.
Die einzige Reaktion: leicht mit dem Schwanz schlagen. Also von Sri Lanka! 😛

Kein Dialog, wie sonst gewohnt.
Na ja, so isse eben, Den Rest des Beitrags lesen »

Einer neuer Gedenktag is born: Dosi-Tag am 11. Mai!

Wie kam es dazu und wer sind die Initiatoren?
Einige Mitglieder unseres nicky4u-Forums hatten die Idee einmal im Jahr einen DOSI-TAG ins Leben zu rufen. Dieser Dosi-Tag soll der Gedenktag für Dosenöffner von Katzen (Katzenhalter) sein und wir haben für diesen Tag nun den 11. Mai bestimmt. Wenn Ihr eine eigene Homepage habt und uns unterstützen möchtet den DOSI-TAG, der nun jährlich am 11. Mai sein soll, bekannt zu machen, würden wir uns freuen, wenn Ihr den Dosi-Tag-Button bei Euch einbindet.

Da Katzen neben Hunden zu den weitverbreitetsten Haustieren gehören denke ich, ist diese Idee längst überfällig. Denn Katzen als immer noch nahezu nie wirklich durchschaubare Lebewesen sind einfach faszinierende Individualisten. Und damit sie sich so richtig wohlfühlen können, bedarf es vieler vieler Dosis mit Herz und Liebe zur Hauskatze.

Also: MACHT MIT, Ihr Dosis! 🙄

Und wer auch im neuen Dosi-Club dabei sein möchte: … Den Rest des Beitrags lesen »

Heute hab ich sie mal wieder auf dem Schoß gehabt. 🙂

Was für ein schönes Gefühl.
Erst schaut sie.
Ob der Schoß auch wirklich frei für sie ist.

Dann macht sie einen Satz! Und schwupp isse drauf.

Den Rest des Beitrags lesen »


Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service

Niederschläge |Radar| BY/D

Meine Zaubermaus Bianca

Kategorien

Meine Mädels …

Bianca und Sri Lanka selerwil bei youtube  xxx Man muß die Welt nicht verstehen, man muß sich nur darin zurechtfinden
Juli 2017
S M D M D F S
« Okt    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

[Satellitenbild verlinkt]

Fotos von mir

seit 2.'08

  • 95,987 tits, ääähh hits
Sexy IP
page counter
Familienstammbaum anlegen bei verwandt.de
Verteilung meines Namens:
Karten zum Namen Keßeler

*www blog* dabei:

Deutsches Blog Verzeichnisfrisch gebloggtBloggeramt.deBloggernetz - der deutschsprachige PingdienstBlogverzeichnisMetarollBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogarama - The Blog DirectoryPersonal blogsBlog Button
Mein Banner:
www blog

21 12 2oo9 …… 21 6 2o1o

Optimist 2009

Dabei!

ab 11 o2 2oo9

free counters

Sri Lanka twittert