You are currently browsing the monthly archive for Februar 2008.

… wird es!
Bald.
Für uns alle.
Uns Erdenbewohner.
Wenn denn bei den Amis – den USA-Leuten – Barack Obama neuer Präsident würde.
Dann können wir uns schon zwei bedeutende Herrscher einfachst merken:
Tausche b gegen s – thats all.
Und Krieg führen die ja wohl beide dann gerne – jeder nach seinem Selbstverständnis. 😉
Nur die Amis meinen, ihren rechtfertigen zu können.
Aber kann das dann nicht auch bin Laden für sich reklamieren?
Fragen wird man(n) ja dürfen.

Klick 4 more Infos: Obama Osama

Wenn man sich das tagtägliche Geschehen im TeVau so quer anschaut, dann darf, nein muß man sich die Frage stellen, wer da eigentlich bescheuerter ist: die Macher oder die Zuseher, WIR.
Wenn man etwas Sinnvolles sucht wird man oft nirgends fündig. Obwohl es [in den meisten Haushalten] dutzende Programme gibt. Man landet von einer Kochshow kommend in der nächsten, man wird von immer den gleichen *Promis* (was ist denn eigentlich ein Promi?) vollgesülzt. Man hört schwachsinnige Talkrunden mit noch schwachsinnigeren Themen. Wir suchen den Superstar, das Supermodel, den Supertarzan. Man Jane, greif doch bitte endlich meine Liane! 😉
Alles in allem arbeitet das Fernsehen … Den Rest des Beitrags lesen »

Heute ist es mal wieder soweit: es ist der 29ste Februar, es ist Schaltjahr. Und es können auch diejenigen Geburtstag feiern, die an so einem Tag geboren wurden. Ich kenne (leider) niemanden, aber wann feiert ein am 29sten Februar Geborener in ‚Nicht-Schaltjahren‘ Geburtstag? Am 1. März? Oder gar nicht? Hmmmmm.

Kurz noch ein paar Zeilen zum Schaltjahr:
Von Papst Gregor XIII. wurde 1582 die ansonsten bewährte julianische Schalttagsregelung wie folgt modifiziert (Metemptose im Gregorianischen Kalender):

  • Alle Jahre, die durch 4 ohne Rest teilbar sind, sind Schaltjahre.
  • Alle Jahre, die durch 100 ohne Rest teilbar sind, sind keine Schaltjahre.
  • Alle Jahre, die durch 400 ohne Rest teilbar sind, sind wiederum Schaltjahre.
    So sind zum Beispiel die Säkularjahre (Jahrhunderte) 1800, 1900 und 2100 keine Schaltjahre, die Säkularjahre 2000, 2400 und 2800 hingegen schon. Damit dauert das Gregorianische Kalenderjahr im Durchschnitt 365,2425 Tage, und stimmt genauer mit der Länge des tropischen Jahres überein als das Julianische Kalenderjahr.
    So is das. 🙂 Und mehr gibt’s hier.

  • ALDI:
    Unterhalten sich zwei Frauen:
    „Mein Mann wird immer geiler. Beuge ich mich neulich über eine Tiefkühltruhe, da hebt er meinen Rock hoch und nimmt mich hart von hinten.
    Mein Gott, habe ich gestöhnt und geschrien.“
    Die andere:
    „Ja und? Das ist doch super, das hat meiner auch schon gemacht.“
    Die erste:
    „Aber doch nicht im ALDI!“ 😉

    Nein Leute, die habe ich mir wirklich nicht ausgedacht.
    Vorhin aus den Weiten des *wehwehweh* gefischt.
    Und gedacht, daß Kinder schon oft ganz schön weise sind. Weiser als wir alten Dödel. *fg* 😉

    [ich zitiere] ……….
    Frage 6: Ist es besser, ledig oder verheiratet zu sein?
    Ich weiß nicht was besser ist, aber ich würde nie mit meiner Frau Liebe machen. Ich möchte nicht, dass sie fett wird. (!!!)
    Til, 8 Jahre
    Für die Mädchen ist es besser, ledig zu bleiben. Aber die Jungs brauchen jemanden zum Putzen.
    Anna, 9 Jahre
    Frage 7: Was muss man tun, damit die Ehe ein Erfolg ist?
    Man muss der Frau sagen, dass sie schön ist, auch wenn sie aussieht wie ein Lastwagen.
    Patrick, 9 Jahre

    Tja, da hatte ich heute mal wieder Bock auf ’n gepflegten Doppelkopf.
    Man trifft sich also am Kartentisch.
    Wie immer.
    Alles scheint wie immer:
    Getränke kaltgestellt,
    die drei Freunde schon da.
    Die Karten auf dem Tisch.
    Alle scheinen gut gelaunt.
    Doch dann die böse Überraschung:
    Mischen impossible!

    Nun, so bin ich halt wieder nach Hause. Dumm gelaufen. 😉

    Ich möchte einen Spaziergang machen. So ganz gemütlich. Bitte helft mir.
    „Über 7 Brücken mußt Du geh’n“ …
    Unsere Stadt hat eine Insel, 7 Brücken und liegt an 2 Flüssen. Ich möchte meinen Spaziergang so machen, daß ich jede Brücke überquere, aber jede nur ein einziges mal!
    Wie muß ich gehen? Bitte sendet Euren Vorschlag als eMail an mich. Danke! 🙂

    Ein Bauer soll 100 Tiere einkaufen und hat dafür 100 Pfund zur Verfügung.
    Es muß jede Tierart gekauft werden. Er gibt all sein Geld genau aus, also exakt 100 Pfund.
    Die Preise der Tiere sind (pro Tier):
    1 Kamel = 5 Pfund
    1 Schaf = 1 Pfund
    1 Ziege = 0,05 Pfund (5 Piaster)
    Wieviele Tiere jeder Art kann er beschaffen, damit die Aufgabe gelöst wird?

    nackter Kamele!

    Dieser Beitrag ist für all jene [ >18 ] geschrieben, die auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen sind.
    Und im Tierreich diese Suche, diesen Kick, von Erfolg gekrönt glauben.
    Denn es gibt nichts, was es nicht gibt.

    Nur: …..

    Den Rest des Beitrags lesen »

    Der Ferd hat fier beiner
    an jede seite einer
    und hatt er mal keiner
    Umfallt

    Ga nich imma einfach mit die sprache
    wenn mann so sms fiel Schraipt
    und wenich Liest in büchan.
    Aba ich Übe!
    Vleißich. 😉

    Den Rest des Beitrags lesen »

    Erst im letzten Beitrag haben wir die Bedeutung von *Scheinwerfern* einmal anders – erotisch – erfahren. Um das Wissen um die Oberlichter nun ein bißchen anzuwenden hier ein kleines Bilderrätsel, das ich bei WELT ONLINE zufällig entdeckt habe.
    Also Männer, ran geht’s. An die Tüten. Der Prominenz. Hup hup!! *fg* 😉
    Mädels dürfen natürlich auch!
    [Fotoquelle: WELT ONLINE]

    Heute schon Milchtüten in den Händen gehabt? Oder die Oberlichter bewundert? Haben Euch die Scheinwerfer geblendet? Hupen aus der Fassung gebracht? *fg* 😉

    Mit seiner Sammlung „WonneWorte – Lustvolle Entführung aus der sexuellen Sprachlosigkeit“ hat Klaus Heer ein umfangreiches Werk geschaffen.
    Damit sexuelles Erleben wahrlich nicht sprachlos vonstatten gehen muß. Sprachlos oder einfallslos ist oder bleibt.
    In seinem Vokabular-Anhang
    finden sich zu 42 erotischen und sexuellen Stichwörtern insgesamt genau 5409 Synonyme. Gesammelt in der Literatur sowie im beruflichen und persönlichen Umfeld des Autors.
    Er schreibt: „In der erotischen Wortschatzkiste wühlend wird Ihnen – besonders als Frau – auffallen, dass die Mehrzahl der Wörter Männerhirnen entsprungen sein muss.“

    Was sagt uns das nun?? Egal. VIEL SPASS beim www. [ WonneWorteWählen ] 😉


    Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service

    Niederschläge |Radar| BY/D

    Meine Zaubermaus Bianca

    Kategorien

    Meine Mädels …

    Bianca und Sri Lanka selerwil bei youtube  xxx Man muß die Welt nicht verstehen, man muß sich nur darin zurechtfinden
    Februar 2008
    S M D M D F S
    « Jan   Mrz »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    242526272829  

    [Satellitenbild verlinkt]

    Fotos von mir

    seit 2.'08

    • 95,988 tits, ääähh hits
    Sexy IP
    page counter
    Familienstammbaum anlegen bei verwandt.de
    Verteilung meines Namens:
    Karten zum Namen Keßeler

    *www blog* dabei:

    Deutsches Blog Verzeichnisfrisch gebloggtBloggeramt.deBloggernetz - der deutschsprachige PingdienstBlogverzeichnisMetarollBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogarama - The Blog DirectoryPersonal blogsBlog Button
    Mein Banner:
    www blog

    21 12 2oo9 …… 21 6 2o1o

    Optimist 2009

    Dabei!

    ab 11 o2 2oo9

    free counters

    Sri Lanka twittert