You are currently browsing the monthly archive for April 2008.

Bei der Suche nach einem Gedenktag bin ich auf die Auflistung gestoßen.
Is schon spannend und interessant, was es da so alles gibt:

  • 6.Mai – Internationaler Anti-Diät-Tag (Motto: „hau rein die Scheiße“)
  • 2. Juni – Welthurentag (gibt es da Spezialrabatt?? *fg* 😉 )
  • 21. Juni – Tag des Schlafes (initiiert von den Beamten!?)
  • 21. September – Welt-Alzheimertag (sorry, hab vergessen, worum’s geht!)
  • 19. November – Welttoilettentag (ne ne, nich drauf scheißen!)
  • und und und.
  • Kann das schön sein. Und befreiend. Da kriegste den Kanal nich voll! *fg* 😛


    Wanna c it? … Den Rest des Beitrags lesen »

    Eine sehr spannende website ist lostplaces.de, da sie uns „Normalsterblichen“ Plätze und Orte näherbringt, die wir wahrscheinlich real nie sehen, geschweige denn finden würden.

    Das Team beschreibt seine Ziele so: “ Wir möchten auf diesen Seiten die Geschichte von Bauten, Orten und Objekten vorstellen, die der Allgemeinheit häufig recht unbekannt sind – eben „lost places“, verlorene oder vergessene Plätze. Es geht uns dabei nicht zwingend um solche Orte, an denen Weltgeschichte geschrieben wurde, sondern vielmehr um die „Geschichte vor der Haustür“. Wir möchten aufzeigen, wie erstaunlich viele Örtlichkeiten mit einer interessanten oder ungewöhnlichen, oft aber auch traurigen oder schrecklichen Historie es gab – und teilweise noch gibt.
    Neben dem Ziel, auf diesem Wege neue Kontakte zu Gleichgesinnten und Zeitzeugen knüpfen zu können, steht bei uns die Freude daran, unsere Recherche-Ergebnisse in aufgearbeiteter Form und politisch neutral einer breiteren Leserschaft zugänglich machen zu können.

    Vielleicht ist dem einen oder anderen die website ja noch unbekannt. Ich finde sie äußerst spannend und kann einen Klick nur empfehlen. Und denke, es wird nicht bei nur einem bleiben.
    Viele interessante Erlebnisse wünsche ich Euch. 🙂

    Da faßt er sich selbst schon an den Kopf!! 😛 , der Achim:

    “ Heute könnte man meinen, wir haben ein schwules Raumschiff … “
    [Sendung 22 04 2008]
    Das schlimme: die meinen das ernst! 😦
    Mehrwerte-TV pur! *fg* 😉
    Und bitte: Energieausgleich nicht vergessen.

    Den Rest des Beitrags lesen »

    Nein!
    Raucher haben nicht immer nur die Arschkarte.

    Neuerdings – weil sie ja draußen oft anzutreffen sind – vor Kneipen haben sie wenn’s gut läuft ihre Aschkarte dabei.
    Oder sie nehmen die Arschkarte Aschkarte des nebenstehenden Arsches Menschen.
    Die Außenstehenden.
    Die Raucher. 😉
    Den Rest des Beitrags lesen »

    Oder: 1516 & Co.!
    Hier nun mal ein bißchen was zum Thema BIER. Am Tag des deutschen Bieres.

    Zum Finden vieler deutscher Brauereien gibt es ’ne ganz gute Seite, dann eine mit vielen Infos zu Begriffen, Geschichte, Sorten, Tipps zur Bierpflege.
    Und die dritte Seite widmet sich in vielen Rubriken den lustigen Dingen rund ums Bier.

    Also, ich denke, mal wieder für viele von Euch etwas dabei. PROST!! 😉

    brauereien1107.jpg bier-ck1107.jpg biersekte1107.jpg

    Ach ja, warum 1516 & Co.?
    => Das Bayerische Reinheitsgebot vom 23. April 1516 ist eine der ältesten lebensmittelrechtlichen Regelungen überhaupt, die im Unterschied zu früheren Brauordnungen landesweit verordnet wurde. 🙂
    Den Rest des Beitrags lesen »

    In Ihrem Bus sitzen 27 männliche und 4 weibliche Personen. Die Fahrt beginnt und bei der ersten Haltestelle steigen 11 Männer und eine Dame aus. 12 weitere junge fesche Frauen steigen dafür ein und außerdem will ein kleiner süßer Hund mit! Bei der nächsten Haltstelle steigt ein dicker Fahrgast aus und 2 Damen ein. Auch der kleine Hund springt aus dem Bus! Kaum an der nächsten Haltestelle angekommen steigen schon wieder 7 Mädchen ein, es sind Schulmädchen der Realschule. Diese streiten heftig. 4 Männer verlassen daraufhin den Bus.

    Bei der nächsten Haltestelle steigen 3 Frauen und 4 Männer aus. 2 Jungen steigen ein, einer von ihnen ist auf dem Weg zu seiner Oma, er hat deren Hauskatze dabei.
    Die Fahrt geht weiter und schließlich steigen weitere 15 Fahrgäste ein, 9 männliche und 6 weibliche! 2 Männer verlassen den Bus.
    Den Rest des Beitrags lesen »

    Ein Bauer will seinen Hof auflösen, seine Schweine seinen drei Söhnen überlassen.
    Hierzu hat er sich überlegt: 17 Schweine hat er.
    Aufgeteilt werden sollen sie wie folgt:
    – der älteste Sohn bekommt die Hälfte
    – der mittlere Sohn 1/3 und
    – der jüngste Sohn 1/9 aller Schweine.

    Wenn sie keine Lösung finden, erhält keiner ein Tier. 😉
    Wie haben sie sich geeinigt?

    Ja, auch das gibt es: ’ne Muschi macht Geräusche! Ungewohnte. *fg* 😉


    Kräftig.
    Haben so einige.
    Da fehlte bei so manchem schon echt das Feingefühl.
    Manch einer ging mit seinem Stab schon mehr als sanft um.
    Und so waren nicht alle Stöße anregend.
    Und von nachhaltigem Erfolg gekrönt. 😉

    Wer ein wenig mehr … Den Rest des Beitrags lesen »

    VERBOTEN!

    Krass, daß das überhaupt zuvor gebilligt wurde. Das Ficken auf Firmenkosten.
    Die, die eh schon genug Kohle haben, konnten auch noch auf Kosten des Unternehmens ihr Rohr verlegen. Und die normale Belegschaft war angepisst. Da hätte vielleicht auch gerne mal einer. So richtig. Feste. 😉
    Komische Moral in den Unternehmen. Respektive eben keine.
    Bei der Deutschen Bank wird nun die strikte Einhaltung der Spesenrichtlinien gefordert.
    Ei gucke da. In einer aktuellen Fassung [4/2oo8] des Regelwerks heißt es: „Die Deutsche Bank billigt keinerlei Erwachsenen-Vergnügungen und wird solche Ausgaben nicht ersetzen.“
    Das sind nun aber auch echte Spielverderber.
    Außerdem sind Firmenkreditkarten nicht für derartige Lustbarkeiten zu verwenden. [Gemeint sind wohl Besuche von Bordellen, Striptease-Clubs oder Pornokinos].
    Jetzt können einem die Mitarbeiter auch schon irgendwie leid tun. *fg* 😛


    In der Warteschlange an der Bushaltestelle steht eine junge hübsche Dame. Sie hat einen knackigen süßen Po, ist mit einem ganz engen Lederminirock gekleidet und dazu passenden Lederstiefeln und Lederjacke.
    Der Bus kommt und sie ist an der Reihe. Als sie versucht, in den Bus zu steigen, merkt sie, dass sie wegen des engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug für die erste Stufe bekommt. Es ist ihr zwar peinlich, aber mit einem kurzen Lächeln zum Busfahrer greift sie hinter sich, um den Reißverschluss an ihrem Minirock ein bisschen zu öffnen und so mehr Bewegungsfreiheit zu haben.
    Leider reicht dies aber noch nicht aus, um das Bein hoch genug für die erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den Reißverschluss weiter zu öffnen, muss aber feststellen, dass sie immer noch nicht bis zur ersten Stufe gelangt. Sie lächelt dem Busfahrer noch einmal zu und öffnet den Reißverschluss zum dritten Mal noch ein bisschen weiter – vergebens.
    Der Rock bleibt zu eng und die erste Stufe unerreichbar.
    Den Rest des Beitrags lesen »


    Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service

    Niederschläge |Radar| BY/D

    Meine Zaubermaus Bianca

    Kategorien

    Meine Mädels …

    Bianca und Sri Lanka selerwil bei youtube  xxx Man muß die Welt nicht verstehen, man muß sich nur darin zurechtfinden
    April 2008
    S M D M D F S
    « Mrz   Mai »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  

    [Satellitenbild verlinkt]

    Fotos von mir

    seit 2.'08

    • 95,987 tits, ääähh hits
    Sexy IP
    page counter
    Familienstammbaum anlegen bei verwandt.de
    Verteilung meines Namens:
    Karten zum Namen Keßeler

    *www blog* dabei:

    Deutsches Blog Verzeichnisfrisch gebloggtBloggeramt.deBloggernetz - der deutschsprachige PingdienstBlogverzeichnisMetarollBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogarama - The Blog DirectoryPersonal blogsBlog Button
    Mein Banner:
    www blog

    21 12 2oo9 …… 21 6 2o1o

    Optimist 2009

    Dabei!

    ab 11 o2 2oo9

    free counters

    Sri Lanka twittert