You are currently browsing the tag archive for the ‘olympiade’ tag.

Begrüßung, Imperativ!? Anagramm.

Oder steckt noch mehr dahinter? Die mit dem wo man besser sieht suchen für Al Kaida [al-Qaida] ’nen Hauptdarsteller. Al Bundy (Ed O’Neill) hat keine Lust. Und Christina hat Brustkrebs. Apropos, was macht eigentlich der gebleichte Neger? Ach, das darf man ja nich sagen, gebleicht. Äääh Neger (dazu mal mehr). Der weiße Schwarze also? Der, wo mit Kindern schläft. Also daneben.
Und übermorgen geht ja auch Peking los, also die Spiele in der Region, wo Internet zensiert wird. So wie in Schwina, also bei den Schweden-Menschen, nächstes Jahr eben auch überwacht wird. Richtig so, ich finde auch, es muß mehr Kontrolle her. Zucht und Ordnung! Man. Vogelgrippe. Was is’n eigentlich damit? Osama is übrigens wieder gesehen worden. Er telefonierte aus Barack. Sagte: bin Laden! Wahrscheinlich Sprengstoff. Für die, die wo dann Märtyrer sind. Wenn gefetzt. Zumwinkel, hat der noch Geld eigentlich? Gewerkschaftfunktionären geht es ganz schön mies. Aber hallo. Man läßt sie im Sinne der objektiven und freien Meinung, die sie für ihre Mitglieder vertreten, aber nun frei fliegen. Denn wer möchte diese Genossen am Hungertuch knabbern sehen? Kommt eigentlich das Spendengeld für Hungernde immer so an, was da so erzählt wird? Den Rest des Beitrags lesen »

Farce-Lauf. Farce-Flug.
Der sogenannte Fackellauf nach Peking ist für mich bereits jetzt eine Farce erster Kategorie.
Peking mißt mit zweierlei Maß – und der Rest der „Welt“ läßt mit sich machen, was China sagt.

Die Veranstalter bestehen natürlich (Kommerz) auf einer Fortführung des internationalen olympischen Fackellaufs.
In einer offiziellen Stellungnahme aus Beijing ist zu lesen: … *man verurteile die Proteste „aufs Schärfste“. Die „verabscheuungswürdigen Aktionen“ der Demonstranten störten zwar den „olympischen Geist“, aber gerade deswegen müsse der Fackellauf weitergehen*
Aha. 😉
Sun Weiode, Sprecher des Pekinger Organisationskomitees der Spiele, teilt mit, daß der Fackellauf weitergeführt werde. „Keine Kraft“ könne ihn stoppen. „Der Fackellauf wird seine Reise weiter fortsetzen mit der Unterstützung von Menschen in der ganzen Welt.“ Und: „Wir verurteilen entschieden den Protest einer Handvoll von Demonstranten, die den Fackellauf in Paris sabotieren wollten.“
So sieht es aus, wenn sich die „Welt“ von China sagen läßt, was zu tun ist! Danke Beijing!

Ist das sinnvoll?
Muß das sein?
Daß das olympische Feuer weit über 3 mal des Erdumfanges an Entfernungskilometern zurücklegen muß, bis es in Peking ist?
Was hat das mit Sport zu tun?
Was soll das?
Es geht NICHT mehr um Sport.
Schon lange nicht mehr.
Nicht im Umfeld, nicht bei den Sportlern.
Es ist nurmehr Kommerz.
Es geht nur ums Geld. 😦
Den Rest des Beitrags lesen »


Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service

Niederschläge |Radar| BY/D

Meine Zaubermaus Bianca

Kategorien

Meine Mädels …

Bianca und Sri Lanka selerwil bei youtube  xxx Man muß die Welt nicht verstehen, man muß sich nur darin zurechtfinden
Oktober 2019
S M D M D F S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

[Satellitenbild verlinkt]

Fotos von mir

seit 2.'08

  • 98.612 tits, ääähh hits
Sexy IP
page counter
Familienstammbaum anlegen bei verwandt.de
Verteilung meines Namens:
Karten zum Namen Keßeler

*www blog* dabei:

Deutsches Blog Verzeichnisfrisch gebloggtBloggeramt.deBloggernetz - der deutschsprachige PingdienstBlogverzeichnisMetarollBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogarama - The Blog DirectoryPersonal blogsBlog Button
Mein Banner:
www blog

21 12 2oo9 …… 21 6 2o1o

Optimist 2009

Dabei!

ab 11 o2 2oo9

free counters

Sri Lanka twittert