Änd mohr! 😉

Der De eL Vau hat Plätze zu vergeben. Viele.
Und das schöne ist, es sind keine Leistungen zu erbringen.
Ihr seid dabei, wenn Urlaube in Japan oder an anderen reizvollen Zielen gemacht werden. Ihr müßt nur ’n büschen rumrennen können und Zeit haben.

Auch bei großen Wettkämpfen ist eine Teilnahme dann kein Thema. Wär doch gelacht, wenn die eine Medaille in der Leidathletik nicht auch noch wegzubringen wäre. Also Leute, meldet Euch, seid dabei!! 😉

Da ja in anderen Sportarten bereits Sportmenschen eingebürgert werden, wo dann auch die Sprache nicht mehr wichtig ist und der Wohnort auch nicht unbedingt Doitschland sein muß, hab ich schon mal den Einbürgerungstest verschickt.
Nach Jamaica, Äthiopien, Trinidad und natürlich auch Belgien. Wär doch gelacht, wenn da nicht ’ne Mannschaft bei den nächsten Sportspielen zusammengebürgert ist, die alle anderen das Fürchten lehrt. Auch wenn dann nicht mehr zu erkennen ist, daß es das doitsche Tiem ist; steht ja auf dem Leibchen. 🙄
Sport kann so lustich sein, da freut man(n) sich ja heute schon auf London. Auf 2012. Hoffentlich vergeht die Zeit schnell. :mrgreen: