Begrüßung, Imperativ!? Anagramm.

Oder steckt noch mehr dahinter? Die mit dem wo man besser sieht suchen für Al Kaida [al-Qaida] ’nen Hauptdarsteller. Al Bundy (Ed O’Neill) hat keine Lust. Und Christina hat Brustkrebs. Apropos, was macht eigentlich der gebleichte Neger? Ach, das darf man ja nich sagen, gebleicht. Äääh Neger (dazu mal mehr). Der weiße Schwarze also? Der, wo mit Kindern schläft. Also daneben.
Und übermorgen geht ja auch Peking los, also die Spiele in der Region, wo Internet zensiert wird. So wie in Schwina, also bei den Schweden-Menschen, nächstes Jahr eben auch überwacht wird. Richtig so, ich finde auch, es muß mehr Kontrolle her. Zucht und Ordnung! Man. Vogelgrippe. Was is’n eigentlich damit? Osama is übrigens wieder gesehen worden. Er telefonierte aus Barack. Sagte: bin Laden! Wahrscheinlich Sprengstoff. Für die, die wo dann Märtyrer sind. Wenn gefetzt. Zumwinkel, hat der noch Geld eigentlich? Gewerkschaftfunktionären geht es ganz schön mies. Aber hallo. Man läßt sie im Sinne der objektiven und freien Meinung, die sie für ihre Mitglieder vertreten, aber nun frei fliegen. Denn wer möchte diese Genossen am Hungertuch knabbern sehen? Kommt eigentlich das Spendengeld für Hungernde immer so an, was da so erzählt wird? Und geht es UNICEF gut? Scharping, ja der radelt wohl irgendwo. Wer das ist? Mann ohne Bart, mehr weiß ich auch nicht. Nochmal zum Neger: Negerkuss war ein schönes Wort. Schaumkuss, Schokokuss klingt doof. Mag sie gar nich mehr so gerne. Das Auge ißt ja mit. Und liest zuerst. Lesen, ja das tut man ja nun auch mit so’nem Kindle. Mist, meine Taschen sind voll. Und wo zum Teufel is die Anleitung? Neee, die vom Navi. Scheiße. Und wer nicht lesen kann: Hörbuch. Noch was, was jeder braucht. Und wer in Kanada Bus fährt sollte mit Enthauptungen rechnen. Ich meine nur, wegen Urlaubszeit und so. Der Fotokünstler Hans Weishäupl bringt ein Buch raus und bei spiegel.de las ich „Wir sind Adolf“. Ja wer denn nun? Adolf, Kanzlerin, Deutschland, Papst, Obama?? Ich bin schon ganz gespalten. Man man, ich hoffe nur, der is Deutscher. Also der Buch-Mann. Nich, daß uns die Österreicher den auch noch klauen. Den Slogan. Ja, Österreich. Amstetten. Was, schon vergessen? Tsunami. Neee, kein Gericht beim Italiener. Mensch, was war da noch? Inzest. Ne, das war nun wieder Österreich. Egal, Schreinemakers ist schon wieder abgesetzt. Wißt Ihr eigentlich was ein Füller ist? Und Tinte? Wie komm ich da nur drauf?
Jetzt hat wieder keiner verstanden, was ich eigentlich sagen wollte? Also schreiben, ausdrücken? Hmmm, egal. Ich auch nicht. Ich wollt eigentlich nur Belausche begrüßen. Und mal das dänische „hej“ verwenden.
Danke, daß Du bis hier gelesen hast. Dennoch.
Und ich bin froh, daß ich nun endlich aufhören kann. :mrgreen: Tschüss.