Britische Forscher haben es geschafft: Einen Hybrid-Embryo aus Mensch und Kuh!
Es ist eine zukunftsweisende Mischung aus Kuh und Mensch, denn so wie wir (Menschen) bislang aussahen, ist es ja auch wirklich stinklangweilig. 😛

Zum ersten Mal konnten Embryonen aus menschlichem Erbgut und Eizellen von Tieren geschaffen werden.
Die Erzeugung dieser „Chimären“ sei – so liest man(n) – ein wichtiger Erfolg für die Stammzellenforschung.
Aber hallo, das finde ich auch!! 😉

Hier geht es zu dem Artikel auf SPON.