Langes Leben - chinesisches Schriftzeichen

Viele von uns sehnen sich nach einem langen Leben. Wenn es denn von Gesundheit und einem Quentchen Glück und Zufriedenheit geprägt ist. Oder zumindest die Vorzeichen dazu positiv scheinen.

Wissenschaftler machen uns glaubend, daß wir mit vier (vermeintlich) einfachen Verhaltensregeln unser Leben um 14 Jahre verlängern können. Nur wer sagt uns, was die Basis unserer Verlängerung ist?

Stirbt jemand mit 86 wäre er sonst nur 72 geworden?

Es wird sicherlich immer viel Theorie (und Glaube) bleiben, denn wir haben nunmal nur ein Leben und können keine zwei Parallelleben zum Testen beobachten.

Aber man kann natürlich ungeachtet dessen die vier Regeln befolgen, denn schaden tun sie sicherlich nicht.

Als da sind:
1. nicht Rauchen
2. etwas Sport treiben
3. nur mäßig Alkohol trinken und
4. täglich fünf Portionen Obst und Gemüse essen

Die Japaner übrigens sind das „älteste Volk“ der Erde. Kein Volk wird älter als die Japaner. Über 23.000 Japaner sind heute wenigstens 100 Jahre alt, wenn man Berichten im www glauben schenken will.

Aber warum ist das so?
Die Geheimnisse eines langen japanischen Lebens sind unter anderem begründet in:
Sicherheit, Spiritualität, Fisch (essen), Hygiene und Grünem Tee.
Lassen wir diese Erkenntnisse und Aussagen einfach mal in unser tägliches Leben einfließen – schaden kann es sicherlich alles nicht! 🙂